andreas blauth
die fotografie hat sich seit meiner frühen jugend zunehmend als stärkstes künstlerisches und dokumentarisches ausdrucksmittel etabliert. für mich ist sie immer mehr zu einer möglichkeit und einem anlass geworden, in kontakt mit den menschen und der welt da draußen zu kommen. an einigen ausstellungen und veröffentlichungen durfte ich mich bereits beteiligen. heute nutze ich die fotografie immer mehr dafür, mich auf visuelle weise mit gesellschaftlichen, philosophischen und persönlichen fragen intensiv auseinanderzusetzen. ich arbeite in hannover, düsseldorf und berlin als fotograf und grafikdesigner.
seit 2022: studium visual journalism and documentary photography, hochschule hannover 
2020-2022 kommunikationsdesignstudium folkwang universität der künste essen
referenzen, artikel, kund*innen und veröffentlichungen
zeit online, dummy, deutsche journalistenschule münchen, karla konstanz, spd meerbusch, caspary bestattungen, nplay, landeshauptstadt düsseldorf, kingkalli magazin, kimiko festival, musiknetzwerk a
ausstellungen und auszeichnungen:
Werkschau - Hochschule Hannover (2024)
Folkwang Rundgang - Folkwang Universität der Künste (2022)
CUBES Projektfabrik - Stadtgalerie Witten (2021)
POEBEL - Raststätte Aachen (2020)
PHOTO POP UP FAIR - Stilwerk Düsseldorf (2017)
ARTIG WERKSCHAU - boui boui Düsseldorf Bilk (2017)
Olympus Photography Slam 1. Platz - Köln (2016)
contact
andreas.blauth@stud.hs-hannover.de 
+49 1573 2597648
instagram: @andi.blauth